Berichte

 

Ering am Inn,  24.08.2019

Sieger und Teilnehmer des 40. Rottal-Inn-Pokal, 8. Niederbayer. Vergl. Schießen 2019 sowie ZF Combi-Cup

  Aus organisatorischen Gründen konnte die Wettbewerbe nicht auf der Standortschießanlage in FRG abgehalten werden.

 Vorne von links kniend: Christian Kreil, jeweils Gesamtsieger &  Einzelwertung Gewehr RIPS u. Ndby-Vergleichschießen,

 Christoph Ostwinkel, 3. Einzelwertung Gewehr RIPS, Helmut Schmid, Mannschaftsführer Siegermannschaft  RIPS & Ndby-Vergleichschießen, RK Hirschbach I,

 Hans Obernhuber,  Walter Steiner, Schießsportbeauftragter , Gesamtleiter des Schießen und  jeweils  2. der Einzelwertung RIPS und Ndby-Vergleichschießen, 

 2. Reihe, 3. von links,  James Bendix, Bezirksvorsitzender Niederbayern, daneben Christa Birndorfer,  jeweils 2. Einzelwertung Gewehr RIPS und

 Ndby-Vergleichschießen .

 

 Dank nochmals an die Königlich-privilegierten Feuerschützengesellschaft Ering / Inn  für die Schießerlaubnis auf Ihrem Stand.

 

Poigham, 16. Juni 2019   

Die wiedergewählte  Vorstandschaft  und Sieger 13. GK Kreismeisterschaft

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf dem Bild ist die wiedergewählte RAG-Vorstandschaft mit den Siegern der 13. GK Kreismeisterschaft

Sitzend von links: 1. Vorsitzender Helmut Schmid (Sieger G-H1/2) neben RAG-Ehrenvorsitzenden u. Wahlleiter Rudolf Perzl (Sieger G-RZF1)

sowie Revisor Michael Milian.  Stehend von Links: Stellvertretender RAG-Vorsitzender Walter Steiner, Kassier Reinhard Rieger, Beisitzer Stefan Kopyt, Revisor Andreas Standhaft (Sieger G-RM1) und Schriftführer Fritz Lorenz. 
 

 

14. September 2018

 Artikel in der PNP, Ausgabe Pfarrkirchen zum niederbayerischen Vergleichschießen, RIPS und Combi-Cup  am 25.08.2018

 

 

 

 Teilnehmerphoto mit Preisträger des Niederbayerischen Vergleichschießen, dem Rottal-Inn-Pokal-Schießen (RIPS) und des

 Zielfernrohrwettbewerbes (Combi-Cup) vom 25.08.2018 auf der Standortschießanlage in Freyung-Linden

Pocking, 22.03.2018

Pressemeldung  zur KK-Kreismeisterschaft und Seniorenmeisterschaft der  Kreisgruppe Rottal

 Rottal-Inn – Bereits zum 38. Mal wurden im Rottal die Kreismeister der „Reservisten Arbeitsgemeinschaften Schießsport (RAG) ermittelt. Nachdem der Kleinkaliberstand der Steinbergschätzen in Gschaid/Triftern seit diesem Jahr nicht mehr zur Verfügung steht, fand die Veranstaltung erstmalig auf der Schießanlage des SV Wacker Burghausen statt.

 

Es waren jeweils zehn Schuss auf einer Entfernung von 50 Metern in den Anschlagarten liegend, stehend und kniend abzugeben. Für den reibungslosen Ablauf sorgten die bestens ausgebildeten RAG-Schießleiter und die jeweiligen Aufsichten der RAG Schießsport 6630 Rottal-Inn und Inntal.

 

Der Gesamtsieg in der Leistungsklasse holte die RAG Inntal/Wittibreut 1 (667 Ringe), gefolgt von der RAG Inntal/Julbach 1 (637) und der RAG Egglham/Triftern 1 (602). In der Allgemeinen Klasse sicherte sich die RAG Rottal-Inn/Hirschbach (583) den ersten Platz vor der RAG Rottal-West/ Fünfleiten (569). Beide Mannschaften haben sich somit für den Aufstieg in die Leistungsklasse qualifiziert. Den dritten Platz belegte die RAG Rottal-Inn/Pocking-Stadt (480). In der Seniorenklasse (Jahrgang 1963 und älter) gewann die RAG Rottal-Inn/Hirschbach 1 (813) vor der RAG Rottal-West/Fünfleiten (782) und der RAG  Rottal-Inn/Hirschbach 2 (781)

 

In der Einzelwertung siegte Hubert Spateneder (RAG Inntal/ Wittibreut, 251 Ringe) vor Johann Wagner (RAG Inntal/ Julbach, 227) und Alexander Schmid (RAG Rottal-West/ Fünfleiten, 218). Bei den Senioren verwies Walter Steiner (RAG Rottal-Inn Hirschbach 1, 284 Ringe) die Mitstreiter Josef Geiselhöringer (RAG Rottal-West/ Fünfleiten, 277) und Friedrich Unterbuchberger (RAG Rottal-Inn/ Simbach, 274) auf die Plätze 2 und 3. Im olympischen Finale der besten 5 Schützen aus allen Klassen zeigte dann ebenfalls Walter Steiner die beste Schießleistung und setzte sich vor Fritz Unterbuchberger, Josef Geiselhöringer, Harry Reichholf und Johann Zinsberger durch.

 

Den erstmals durchgeführten Nebenwettbewerb mit KK-Pistolen: SIG, Sportpistole und Freie Pistole (je 5 Schuß auf 25 m) gewann ebenfalls Walter Steiner mit 136 Ringen vor Christa Birndorfer (RAG Rottal-Inn/ Rotthalmünster 131) und Jan Drawe (RAG Egglham/ Triftern 127).

 

Bei der anschließenden Siegerehrung begrüßte der Kreis-Schießsportverantwortliche Walter Steiner den Vorsitzenden der Schützenabteilung des SV Wacker Burghausen und 4. Bezirksschützenmeister Johannes Enders, den Organisationsleiter der Kreisgruppe Rottal Thomas Bader sowie den Kreisvorsitzenden der Rottaler Reservisten Alban Friedlmeier, mit dem er die Siegerehrung vornahm und den Gewinnern gratulierte.

Teilnehmer  Siegerehrung

 

Volle Konzentration

Dienstag, 19.09.2017

Ergebnisse der 11. Kreismeisterschaft Langwaffen der RAG 6630 Rottal-Inn 2017 eingestellt

Mittwoch 14.09.2016

Nachricht von Walter Steiner zur 1. KK-Seniorenmeisterschaft 2016

Hallo Kameraden,

hier die Ergebnisliste vom Sonntag.

Mit 20 Teilnehmern war ich sehr zufrieden. Was ich bisher gehört habe, waren die Teilnehmer begeistert von dem Wettbewerb. Deshalb werden wir dies im nächsten Jahr weiterführen – aber wahrscheinlich zusammen mit der KK-Kreismeisterschaft schon im Frühjahr und neben der Leistungsklasse und allgemeinen Klasse als 3. Klasse einen Mannschaftswettbewerb Seniorenklasse mit Auflage, wo wir dann nicht mehr unterscheiden in Altersgruppen. Näheres werden wir mit der SRK Triftern, den RAGen und der Kreisvorstandschaft noch festlegen.

Herzlichen Dank an alle Teilnehmer, Aufsichten, die Steinbergschützen Gschaid sowie Reinhard Rieger, Hanse Zinsberger, Hans Obernhuber für das Ausmähen des Standes und Alex Schmid für das Reinigen der KK-Kreisgruppengewehre.

Samstag 02.07.2016

 

Rudolf Perzl Ehrenvorsitzender

 

Zum Ehrenvorsitzenden der RAG Schießsport 6630 Rottal-Inn wurde am 18.06.2016 unser langjähriger 1. Vorsitzender Rudi Perzl ernannt. !!!!Herzlichen Glückwunsch!!!!

Es wäre schön, wenn sich auch noch die Laudatio finden könnte.

 

Kommentar von Walter Steiner

 

Hallo Kameraden,

Im Anhang findet Ihr die Ergebnisliste unserer Kreismeisterschaft vom letzten Samstag auf der Standortschießanlage Freyung/Linden. Es beteiligten sich bei unserer 10. Jubiläumskreismeisterschaft am Vormittag auf 250 Meter 29 Teilnehmer aus den RAGen Inntal und Rottal-Inn, welche je 10 Schuss Wertung im Sitzen auf Sandsack aufgelegten Zielfernrohr-Sportrepetiergewehren bzw. ZF-Halbautomaten machten. Dabei wurden sehr gute Resultate erzielt, wobei neben der Anzahl von 10ern und 9ern teilweise auch noch der Streukreis für die Platzierung bestimmt werden musste. Bei der 2. Übung ebenfalls auf 250 Meter mit offener Visierung (ohne ZF) aber historischen Militärrepetiergewehren beteiligten sich noch 16 RAG-Mitglieder und am Nachmittag waren noch 9 Teilnehmer bei der anspruchsvollen Übung auf 100 m in den 3 Stellungen liegend, kniend und stehend freihändig dabei. 

Mit der Beteiligung und dem Einsatz der Schützen (auch eine Schützin Christa Birndorfer) und Helfern war ich sehr zufrieden. Geleitet wurde die Kreismeisterschaft von unserem 1. RAG-Vorsitzendem Helmut Schmid. Unterstützt wurde er insbesondere von seinen Vorstandskollegen Reinhard Rieger, Fritz Lorenz sowie mir und vielen weiteren Helfern, ohne welche die Veranstaltung nicht so reibungslos abgelaufen wäre. Herzlichen Dank!

Auf dem Gruppenfoto von links der 3. Platzierte bei der Disziplin: G-ZF1 Florian Kopyt, daneben der 2. Veit Bamberger und der Sieger Stefan Kopyt sowie unserem 1. Kreisvorsitzenden Alban Friedlmeier und der einzigen Schützin Christa Birndorfer. In der Mitte vorne kniend der Sieger in der Disziplin G-RM1 Anton Schwägerl, daneben unser Kassier und Waffenwart Reinhard Rieger, daneben der 2-te Andreas Standhaft und der 3-te Christian Kreil. Auf dem Foto findet man auch den Sieger vom Nachmittag bei der Übung 100 m 3-Stellung G-HS3: 1. RAG-Vorsitzender Helmut Schmid 4. von rechts. 2-ter wurde Andreas Standhaft und 3-ter Christian Kreil (vorne kniend).

Donnerstag, 26.05.2016

Nachricht von Friedrich Lorenz, Schriftführer RAG 6630

Liebe RAG Kameradinen und Kameraden,


anbei die Einladung zur jährlichen Mitgliederversammlung 2016 sowie Schießtermine 2016 Freyung und weitere Orte.
Die Vorstandschaft bittet um zahlreiches erscheinen.

mkG

Friedrich Lorenz
Schriftführer RAG 6630

 

 

Meine Gratulation an die Sieger Walter Heilmeier G-HZF1 und Hans-Martin Sailer G-RM1 sowie allen weiteren Platzierten, welche wirklich gute Resultate unter erschwerten Bedingungen (Hitze und nur 5 Probeschüsse) erzielten. Aber bei der Bayrischen Meisterschaft war es vor 2 Wochen noch heißer und alles liegend - also war es für Euch sitzend doch etwas bequemer.

Mein Dank geht an alle Mitarbeiter und Teilnehmer/innen, welche wieder in kameradschaftlicher Zusammenarbeit diese Kreismeisterschaft gelingen ließen.

Mit 30 Teilnehmern haben wir den Rekord von 2013 in der Disziplin G-HZF1 wiederum eingestellt.

Mit kameradschaftlichen Grüßen

Walter Steiner
Kreisschießsport-Verantwortlicher

18.05.2015

Die RAG-SCHIEßSPORT-6630-EGGLHAM Reservisten-Arbeitsgemeinschaft-Schießsport im VdRBw e.V. lädt ein.

RAG-Trophy
2015

Für Klein- und Grosskaliber-Kurzwaffen

Samstag den 23. Mai 2015
im Schützenhaus Matzöd/Egglham

weiters siehe nachfolgend

Deckblatt

Ausschreibung

Hallo Kameraden,

Hier die Ergebnisliste und ein Siegerfoto der Kreismeisterschaft.

Foto der Vorstandschaft mit KreisOrgLeiter Alfred Hainer

 

Bericht von der RAG Jahresversammlung

Mitglieder 97
Anwesend 14
Gewählt wurden:
1.Vorstand Helmut Schmid
2.Vorstand Walter Steiner
Schriftführer Fritz Lorenz
Kassenwart Reinhard Rieger

Neugewählte Kassenprüfer sind
Dominik Berger
Michael Milian

Beschlossen wurde: Leihwaffen werden nur noch an Inhaber einer WBK ausgegeben § 12 1 a WaffG

 

MkG
Reinhard

26.08.2014

 

Bilder, Ergebnisse und Bericht unseres Kreisschießsport-Verantwortlicher und 1. Stellvertretender Kreisvorsitzender
 

Siegermannschaft der RAG Inntal/RK Simbach/Inn 1, von rechts: stellv. Bezirksvorsitzender Franz Mannichl, Peter Grill, Anton Schwägerl,
Hans-Martin Sailer, Fritz Unterbuchberger, Kreisschießsport-Verantwortlicher Walter Steiner und Kreisorgleiter Alfred Hainer

Gruppenfoto aller Teilnehmer mit den Siegern vorne aus Landshut 1 und 2 sowie Simbach 1. Zu sehen sind rechts stellv. Bezirksvorsitzender Franz Mannichl, von links 1. Stellv. Kreisvorsitzender Walter Steiner und Kreisorgleiter Alfred Hainer

Ergebnisse:RIPS als PDF Datei zum anschauen oder runterladen

Mannschaft; Einzel Gewehr; Einzel Pistole; Einzel Gewehr + Pistole

Ergebnisse:Niederbayerisches Vergleichsschießen als PDF Datei zum anschauen oder runterladen !! funktioniert nicht, bin aber dran.!!

Mannschaft; Einzel Gewehr; Einzel Pistole; Einzel Gewehr + Pistole


Hallo Kameraden,

Insgesamt 15 RAG-Mannschaften traten am vergangenen Samstag zum Niederbayerischen Vergleichsschießen mit dem Gewehr G3 auf 200 Meter und der P8 auf 20 Meter Entfernung an. Von der ausrichtenden Kreisgruppe Rottal wirkten 37 Kameraden aus 4 RAGen Schießsport beim traditionellen Rottal-Inn-Pokal-Schießen auf der Standortschießanlage in Freyung mit. Die Siegerehrung nahmen der stellvertretende Bezirksvorsitzende Franz Mannichl sowie Kreisschießsport-Verantwortlicher und Organisator Walter Steiner mit Unterstützung des Kreisorgleiters Alfred Hainer vor. Franz Mannichl ehrte den Kameraden Adolf Jungwirth, welcher zum 40. und letzten Mal am Niederbayerischen Vergleichsschießen teilnahm und dieses in früheren Jahren maßgeblich mitgestaltete.

Beim Niederbayerischen Vergleichsschießen siegte die RAG Landshut 2 mit 624 Ringen vor der RAG Landshut 1 (615 Ringe) und der RAG Inntal/Simbach 1 (599 Ringe). Damit gewann die Mannschaft der RAG Inntal/Simbach 1 auch die Kreiswertung beim RIPS mit 599 Ringen vor den Vorjahressiegern der RAG Rottal-Inn/Hirschbach 1 (596 Ringe) und der gemischten Mannschaft RAG Rottal-Inn 2 (542 Ringe). Auf den weiteren Plätzen folgten die Mannschaften der RAG Egglham, RAG Inntal/Wittibreut, RAG Rottal-Inn/Bad Birnbach und RAG Egglham/Johanniskirchen.

In der Einzelwertung Gewehr siegte Kasim Ergin mit 89 Ringen vor Markus Stix mit 88 Ringen (beide RAG Landshut) und Walter Steiner mit 82 Ringen (RAG Rottal-Inn) beim Niederbayerischen Vergleichsschießen. Auf den weiteren Plätzen folgten Fritz Lorenz (RAG Rottal-Inn) und Alexander Schmid (RAG Rottal-West) mit jeweils 81 Ringen. Mit der Pistole gewann mit 93 Ringen die Einzelwertung Günther Veicht von der RAG Bayerwald vor Walter Steiner (92) und Anton Schwägerl (RAG Inntal 91). Auf den weiteren Plätzen folgten Marco Seider (91), Fritz Unterbuchberger (90), Rudi Perzl und Helmut Schmid mit je 89 Ringen (alle RAG-Rottal-Inn). In der Gesamtwertung konnte Walter Steiner mit 174 Ringen seinen Titel vom Vorjahr beim Niederbayerischen Vergleichsschießen verteidigen. Es folgten Ludwig Kammerer (RAG Landshut) mit 169 Ringen und Alex Schmid (RAG Rottal-West) mit 168 Ringen, 

Auch die RIPS Einzelwertung kombiniert aus Gewehr und Pistole konnte Walter Steiner mit 174 Ringen kein Teilnehmer streitig machen. Er gewann in der RIPS-Einzelwertung beide Bewerbe Gewehr mit 82 Ringen und Pistole mit 92 Ringen. Auf den weiteren Plätzen folgten beim Gewehr G3 mit jeweils 81 Ringen Fritz Lorenz und Alexander Schmid sowie bei der Pistole P8 mit jeweils 91 Ringen Anton Schwägerl und Marco Seider.

Ausgewertet hatte alles Alexander Schmid von der RAG Schießsport Rottal-West. Die Leitung beim Gewehr hatte RAG-Vorsitzender Helmut Schmid unterstützt von seinen Kameraden der RAG Rottal-Inn und in der Anzeigerdeckung die Kameraden der RAG Egglham mit RAG-Vorsitzendem Franz Hofbauer. Den Pistolenstand leitete stellv. Kreisvorsitzender Hans-Martin Sailer mit seinen Kameraden der RAG Inntal. Für die Verpflegung sorgte Kamerad Georg Huttner mit Kameraden der RAG Inntal. Für die tatkräftige und kameradschatliche Unterstützung bedankte sich am Ende der Veranstaltung der Kreisschießsport-Verantwortliche und 1. Stellvertretende Kreisvorsitzende Walter Steiner bei allen Mitwirkenden sehr herzlich.
 
Mit kameradschaftlichen Grüßen und besten Dank

Walter Steiner
Kreisschießsport-Verantwortlicher und 
1. Stellvertretender Kreisvorsitzender

20.07.2014

Hallo Kameraden,

Herzlichen Glückwunsch an die Sieger und Platzierten.
Die Ergebnisniste, auch die vom 3-Stellungswettbew. ist unter Ergebnisse eingestellt.

Vielen Dank an alle Teilnehmer und insbesondere den Kameraden, die zum gelingen der Kreismeisterschaft mitgewirkt haben. Wer weitere Bilder gemacht hat, kann mir einige bitte zusenden.
Ich stell diese zusammen, damit wir sie auf die Homepage stellen können.

MkG
Walter

P.S. Wegen einem Gästeschießen der 3./8 mussten wir unser RIPS und Ndb. Vergleichsschießen auf den 23. August vorverlegen. Das RAG-Schießen am 13. September wird von unserer Seite aus gestrichen. Ich suche noch freiwillige Helfer für das RIPS. Insbesondere einen Kameraden mit guten Excel-Kenntnissen für die Auswertung.

Walter Steiner, Hans Dobler, Helmut Schmid, Peter Grill

12.07.2014

 

Hallo Kameraden,

Unter --> Ergebnisse findet Ihr die Ergebnisse von der Landesmeisterschaft in Hammelburg.

Ich denke, wir haben uns mit unserer jungen Mannschaft gar nicht so schlecht geschlagen. Ein 7. Platz in der Gesamtwertung ist für die erste Teilnahme unter hoher Konkurrenz fürs Erste gut. Dies ist ausbaufähig! Wenn wir das minimale Training sehen und teilweise mit Leihwaffen schossen, haben wir unsere Leistungsfähigkeit bewiesen. Mit der Pistole waren wir fast Alle unter den besten 20 vertreten. Leider konnten wir dies mit dem MilRepGew. und dem Halbautomaten nicht fortsetzen.

Aber einige Einzelleistungen will ich hier dennoch hervorheben: Beim Halbautomaten Platz 7 Standhaft Andreas mit 111 Ringen und mein 7. Platz mit 263 Ringen bei der Pistole und 5. Platz mit 268 beim Revolver waren unsere besten Platzierungen.  

Ich danke Reinhard Rieger, Franz Straubinger und Claus Fromberger für die Überlassung von RAG-W. und ihren privaten Waffen.

Mit kameradschaftlichen Grüßen
Walter
Mannschaftsführer und Kreisschießsport-Verantwortlicher

Von links: Dominik Berger, Andreas Standhaft, Walter Steiner (RAG Rottal-Inn) Alexander Schmid (RAG Rottal-West).

 

Hallo Kameraden, RAG-Vorsitzende,

Hier, Ausschreibung 8. Kreismeisterschaft, findet Ihr die Ausschreibung für die 8. LW-KM
am 19. Juli 2014 in Freyung/Linden . Bitte leitet sie an Eure RAG-Kameraden weiter.

Damit wir nicht wieder wie im letzten Jahr in Zeitbedrängnis gelangen, wird es am Wettkampftag kein Trainingsschießen geben. Trainingsmöglichkeit ist am 21. Juni in Freyung / Linden von 8 - 11 Uhr. Leider haben wir den Schießstand am 21. Juni nicht allein. Deshalb trainiert die Wettkampfmannschaft in der Frühe auf 300m. Anschließend werden wir das Pistolentraining P-D 1 am Pistolenstand durchführen und wenn möglich ab 11 Uhr und am Nachmittag von 13-15 Uhr auf 200 m (G-RM 1 liegend) und 100 m (G-HS 3 3-Stellung) trainieren. Die Mannschaft für die Bayerische Meisterschaft am 5.7.14 besteht aus Dominik Berger, Alex Schmid, Andreas Standhaft und mir sowie Ersatzmann Helmut Schmid.

Ich bitte hiermit alle teilnehmenden Kameraden zur Unterstützung beim Training und bei der Durchführung unserer Kreismeisterschaft. Bitte meldet Euch bei mir per e-Mail oder telefonisch mit Angabe der Disziplin zur KM an, damit wir nicht wieder - wie im letzten Jahr - mit zu vielen Teilnehmern überrascht werden und beachtet den geänderten Meldeschluß am 14. Juli, da ich danach auf Dienstreise bin. Einzelne Nachmeldungen sind je nach Andrang am Wettkampftag eventuell noch möglich.

Mit kameradschaftlichen Grüßen

Walter Steiner
Kreisschießsport-Verantwortlicher
der Kreisgruppe Rottal

29.05.2014

Die Ergebnisse der 4. Kreismeisterschaft Langwaffe G-HS 3 der RAG Rottal,vom 24. Mai 2014 sind eingestellt --> Ergebnisse